Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Benefiz-Konzert mit dem ukrainischem Pianisten Alexey Botvinov

Datum:  Sonntag, 28. Juni 2015 - 18:00

Die Glocke | Kleiner Saal

Domsheide 6-8, Bremen

Sonntag | 28. Juni 2015 | 18 Uhr

Der Weltklassepianist Alexey Botvinov spielt Werke von Bach, Brahms und den ukrainischen Komponisten Silvestrov, Freidlin und Karamanov

Einführung: Prof. Dr. Wolfgang Eichwede und Marieluise Beck

 

Alexey Botvinov gilt als Star der klassischen Musikszene und weltweit führender Rachmaninoff-Interpret. Er stammt aus einer Musiker-Familie, studierte in Odessa und Moskau. Botvinov wurde ausgezeichnet in Moskau, Leipzig und Düsseldorf. Die Presse preist den Ukrainer als «Feuerwerk am Klavier» (Berliner Kurier) und «Glücksfall für die Deutsche Oper» (Tagesspiegel). Der Pianist ist in 44 Ländern der Welt aufgetreten, darunter bei Festivals wie dem Chopin-Festival in Polen und bei den Zürcher Festspielen.

Prof. Dr. Wolfgang Eichwede und Marieluise Beck werden in die kulturelle und politische Situation der Ukraine einführen. Vor dem Krieg war die Stadt Odessa geistiges und kulturelles Zentrum. Seien Sie herzlich eingeladen, das uns bisher eher unbekannte europäische Land näher kennen zu lernen. Der Erlös des Abends geht an den Verein Brücke der Hoffnung zugunsten eines Kinderheims im Osten der Ukraine.

 

Vorverkauf: Karten zu 20,- Euro | Freie Platzwahl

Nordwest Ticket 0421 | 36 36 36 und Vorverkaufsstellen

Brücke der Hoffnung e.V. 0421 | 3011 200

 

Wir freuen uns auch über Spenden: Brücke der Hoffnung e.V. | Stichwort: Ukraine | IBAN DE 82 29050101 000 1186618 | Sparkasse Bremen.

Weitere Informationen: www.bremen-bruecke-der-hoffnung.de

 

Thema: