Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

"Wenn die Soldaten gehen, ist alles verloren"

Unter diesem Titel berichtete Klaus Wolschner am 18. April 2010 in der Welt am Sonntag von einem gemeinsamen Besuch mit Marieluise Beck in einer Schule in der Nähe von Kabul, die mit Hilfe der in Bremen lebenden Deutsch-Afghanin Laila Noor und ihres Vereins Independend Afghan Women Association aufgebaut wurde.

Er beschreibt die Fortschritte durch den Aufbau von Schulen, in denen nach dem Ende der Taliban-Herrschaft auch wieder Mädchen lernen und Frauen unterrichten dürfen. Den Abzug der Bundeswehr, so Wolschner, wolle niemand der Gesprächspartnern vor Ort aus Furcht vor der Rückkehr der Taliban.

Lesen Sie hier den Artikel auf der Website der Welt am Sonntag.

Thema: