Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Reisebericht Afghanistan

Vom 16. bis 21. Februar 2010 besuchte Marieluise Beck Afghanistan zu politischen Gesprächen. Sie hat sich vor der Abstimmung im Bundestag über das neue ISAF-Mandat ein eigenes Bild machen wollen. Besonders wichtig war und ist ihr dabei die Situation der Frauen in Afghanistan.

Lesen Sie den ganzen Reisebericht der Afghanistanreise von Marieluise Beck hier. <<< Klick

Während der ersten beiden Tagen ihrer Reise hat Marieluise Beck unter anderem an der Universität Herat ein Projekt des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) besichtigt. Dort steht die Ausbildung von Frauen im Fokus. Bei zahlreichen Gesprächen konnte sich die Bremerin mit Studentinnen austauschen und mehr über Fortschritte der deutschen Aufbauhilfe erfahren. „Nach Jahren des Krieges und der Talibanherrschaft können endlich wieder afghanische Frauen an Universitäten studieren. Das ist ein großer Erfolg,“ bilanziert die Grüne.

In den kommenden Tagen wird die Bremer Abgeordnete in Kabul unter anderem mit Frauenrechtlerinnen und der Vorsitzenden der unabhängigen Menschenrechtskommission von Afghanistan zusammentreffen. Weiterhin sind Gespräche mit dem afghanischen Präsidenten, Hamid Karsai, seinem Sicherheitsberater, Rangin Dadfar Spanta, und dem Minister für landwirtschaftlichen Wiederaufbau und Entwicklung, Jarullah Mansoori, geplant. Zum Abschluss ihrer Reise wird Marieluise Beck in Masar-i-Sharif deutsche ISAF-Soldaten besuchen.

Thema: