Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Marieluise Beck zu Gesprächen in Usbekistan und Turkmenistan

Unter Leitung der Vorsitzenden der Deutsch-Zentralasiatischen Parlamentariergruppe, Hedi Wegener (SPD), reist Marieluise Beck gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Parlamentariergruppe vom 9. bis 14. Juni 2008 nach Usbekistan und Turkmenistan.

Nach der Ausarbeitung der EU-Zentralasienstrategie unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2007 sollen diese Länder weiterhin im Fokus parlamentarischen Dialogs stehen.

Im Mittelpunkt des Interesses von Marieluise Beck stehen bei den Gesprächen die Menschenrechtssituation und die Entwicklung von Rechtsstaatlichkeit.

In Usbekistan soll zusätzlich zu Gesprächen in der Hauptstadt Taschkent mit der Parlamentspräsidentin, Frau Dilorom Taschmuchamedowa, und Mitgliedern verschiedener Ausschüsse ein Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung von Ökonomie und Ökologie gesetzt werden. Beabsichtigt ist deshalb der Besuch von drei Projekten mit deutscher Beteiligung im Süd-Westen des Landes, die die Weiterbildung fördern und den ökologischen Wiederaufbau der Land- und Wassernutzung am Aralsee unterstützen.

In Turkmenistan soll der Besuch für die Erweiterung und Intensivierung der parlamentarischen Beziehungen genutzt werden

Thema: