Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Waschmittel und Pflaster - Ein Benefiz-Abend für die Ostukraine

Text & Foto: Patrick Köpke | Video: William Dubas

Der Bremer RathsChor und die Sopranistin Sofiya Palamar, farbenfrohe Folklore, liebevolle Handarbeiten und kulinarische Spezialitäten aus der Ukraine sorgten für ein schönes Ambiente während des Benefiz-Abends zugunsten eines Rehazentrum für Kinder in der umkämpften Ostukraine. Der Kapitelsaal des Bremer Doms war bis auf den letzten Platz voll und auch die Gäste, die keinen Sitzplatz mehr fanden, zeigten sich interessiert und ausdauernd. Ziel der Spendenaktion ist es, ganz alltägliche Dinge wie Waschmittel, Windeln und Pflaster, an denen es in der Einrichtung mangelt, zu finanzieren. Wie das Vorhaben umgesetzt wird, erklärte der deutsche Pfarrer aus Kiew, Ralf Haska, der auf Einladung von Marieluise Beck und Bürgermeisterin Karoline Linnert nach Bremen angereist war. Freiwillige Helfer seiner Gemeinde engagieren sich, damit die Spenden auch ihr Ziel erreichen.

„Um sicher zu stellen, dass auch alle Spenden dort ankommen, wo sie benötigt sind, werden wir sie persönlich an Helfer und Ärzte in der Kinderreha übergeben“, berichtet Pfarrer Haska – der auch schon während der dramatischen Proteste auf dem Maidan im vergangenen Winter Verletzte in seiner Kirche versorgte.

Haska betonte die schwierige Situation des Rehazentrums für Kinder, indem 70 von etwa 200 Kindern bettlägrig sind. Bürgermeisterin Linnert erklärte, dass nicht die Schuldfrage den Menschen vor Ort helfe, sondern dringend erforderliche Hilfslieferungen und unsere Solidarität von Nöten seien. Den unermüdlichem humanitären Hilfseinsatz des Pfarrers würdigte Marieluise Beck mit den Worten: „Bei unserem Bemühen, Hilfe in den umkämpften Osten der Ukraine zu bringen, ist das Engagement von Pfarrer Haska für die Not leidenden Menschen ein Funken der Hoffnung.“

Abgerundet wurde der Abend durch eine berührende Danksagung von Dr. Irina Markevich des Vereins 'Herz für Ukraine e.V.', der zusammen mit der 'Heinrich Böll Stifung' und der 'Brücke der Hoffnung e.V.' die Hilfsaktion für die Kinder unterstützt.

 

Kategorie: 
Thema: