Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Deutschlandfunk: Zum Treffen mit Poroschenko und Putin in Mailand

Im Bemühen um einen Frieden in der Ukraine sind Bundeskanzlerin Angela Merkel und weitere führende EU-Politiker mit Russlands Staatschef Wladimir Putin und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko zusammengekommen. Vor dem Hintergrund dieser Gespräche im Rahmen des ASEM-Gipfels in Mailand sprach Christoph Heinemann mit Marieluise Beck. Es ging dabei um den möglichen OSZE-Einsatz von Drohnen an der ukrainisch-russischen Grenze, um die Wirksamkeit der Sanktionen gegen Russland und darum, welche Bedingungen erfüllt werden müssten, bevor diese gelockert würden. Weitere Fragen galten der Bereitschaft Moskaus, den Minsker Vereinbarungen zu folgen, dem Dilemma der EU sowie den Parlamentswahlen in der Ukraine am 26. Oktober. Das gesamte Interview hören Sie hier.