Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

WDR: Sanktionen oder Besuch - wie umgehen mit Putins Russland?

Der Kreml arbeitet mit den rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien in der EU zusammen und wirkt mit seiner Propaganda selbst bis nach Deutschland hinein - mit der Absicht, diese von innen zu schwächen und zu spalten. Die allgegenwärtige Propaganda in Russland soll den Bürgerinnen und Bürgern vermitteln, Europa versinke im dekadenten Chaos: Homosexualität, Vergewaltigungen durch Migranten, kaputte Familien, Frauen, die ihre Rolle nicht mehr einnehmen und Gottlosigkeit ... Dagegen bietet Putin im Einklang mit der russisch-orthodoxen Kirche das reaktionäre Gesellschaftsbild eines geordneten, starken, russischen Volkes.

Über die Reichweite russischer Propaganda, rechte Netzwerke und die Anknüpfungen nach Links, über den Krieg in Syrien, Fluchtgründe, gesellschaftliche Herausforderungen, die Stärke Angela Merkels und die Einigkeit Europas - darüber spricht Marieluise Beck im Interview mit Anke Plättner in der Sendung 'eins zu eins'.

Das gesamte Gespräch sehen und hören Sie in der Mediathek des WDR.

Thema: