Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Zu dem Tod des 15-jährigen syrischen Flüchtlings in Bremen-Blumenthal

Ein junger Mensch entflieht dem Grauen in Syrien, um Krieg und Tod zu entgehen. Mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft erreicht er das scheinbar rettende Deutschland, dann Bremen und wird dort auf grausame Weise getötet. Wir stehen fassungslos vor dieser ungehemmten Grausamkeit. Alle Bremer Bürgerinnen und Bürger sollten zusammenstehen und dieser rohen Gewalt entgegenstehen. Sie gehört nicht in unsere Stadt.

Thema: