Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

Marieluise Beck unterstützt Gastfamiliensuche

Für Zühal aus der Bremer Neustadt beginnt im August die vielleicht spannendste Zeit ihres Lebens: Die 15-jährige Schülerin der Oberschule am Leibnizplatz geht für ein Schuljahr in die USA – mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. Marieluise Beck hat für Zühal die Patenschaft übernommen. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm fördert bereits seit über 30 Jahren den transatlantischen Austausch.

Das Programm lebt von den jungen Menschen, die hautnah eine andere Kultur erleben und gleichzeitig ein Stück ihrer eigenen Kultur vermitteln. Ebenso aber auch von den Gastfamilien, die für einen Stipendiaten ihr Zuhause öffnen, weiß Marieluise Beck aus eigener Erfahrung als Austauschschülerin. 

Deshalb unterstützt sie Experiment e.V. dabei, neugierige Familien zu finden, die ab Anfang September eine/n US-amerikanische/n Schüler/in bei sich aufnehmen. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Der interkulturelle Austausch ist für alle Beteiligten eine aufregende Zeit und ein unvergessliches Erlebnis. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, den Gast als „Familienmitglied auf Zeit“ aufzunehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden

Wer Interesse hat, Gastfamilie zu werden, kann sich direkt an die Bundesgeschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel.: 0228 95722-21, Mail: lichan@experiment-ev.de). 

Thema: