Marieluise Beck

Mitglied des Deutschen Bundestags

ARD zu russischem Hackerangriff im Büro Beck

Das Morgenmagazin berichtet über Fake-News, gezielte Desinformationskampagnen und Hackerangriffe. Unser Büro im Bundestag wurde bereits im Frühjahr 2014 gehackt. Erst im September 2016 wurde bekannt, dass die Hackergruppe highly sophisticated arbeitet und dieselbe ist, die das Clinton Team angegriffen hat. Vermutlich ist diese Gruppe russischen Diensten zuzurechnen und wird freundlicherweise "cosy bear" oder "fancy bear" genannt. Unsere Sorge gilt in erster Linie den Dissidenten in Russland und Belarus, die durch das Abschöpfen von Daten aus unserem Büro in Gefahr geraten könnten. Es müssen alle Mittel eingesetzt werden, auch mit Blick auf den Wahlkampf im nächsten Jahr, um solche Hackerangriffe künftig zu verhindern.

www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/videos/g...

Kategorie: 
Thema: